Kopenhagen – Besuch bei den Cargobikes

Zwei Tage radeln und viele Besuche bei Cargobike-Herstellern, da fängt man langsam an die Geschichte hier in Kopenhagen zu erahnen – ein knappes Dutzend Hersteller – Christiania, Nihola, Larry vs. Harry, trioBike, Sorte Jernherst, Butchers and Bicycles, Bella Bike – die teils seit Mitte der Neunziger Jahre in einem Gebiet von wenigen Quadratkilometern Cargobike-Geschichte schreiben. Hier ein paar Eindrücke:

  • Unser amb-Bullit schaut mal zu Hause vorbei - in Hans Foghs Show Room, coole Atmo 😉 in Downtown CPH. Foto: e-Rad Hafen

Mehr e-Rad Hafen

Hier geht es zum ersten Teil der Kopenhagen-Tour. Und der zweite Teil hier. Schon in den letzten beiden Jahren gab es im e-Rad Hafen „fahrradtouristische“-Produkttest.
2014 ging es mit dem Cannondale Mavaro durch die Schweiz nach Südfrankreich, 2015 folgte ein Mini-Campingurlaub mit dem PedalPower eHarry und einem eBike der Fahrradmanufaktur.

Mehr Cargobikes

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

One thoughtful comment

  1. Sehr interessant! Mich beeindruckt, dass in manchen Ländern und Städten eine Jahre alte Fahrrad-Kultur exestiert und finde es gleichzeitig Schade, dass hier in Deutschland immer weniger Leute zum Fahrrad greifen.
    Ich habe jedoch von einige Freunden gehört, dass viele Unternehmen Fahrräder zum leasen für alle Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden. Auf die Art könnte man es meiner Meinung nach schaffen viele Leute für das Fahrrad zu begeistern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *